Äpfel sind gesund!

Schon wieder hat es mich erwischt! Nach dem Onlinegaming habe ich nun auch mein erstes Apfelprodukt hier rum liegen…  :smile:

iPod wollte ich nicht. Zu teuer – und die Konkurrenz ist teilweise besser. Gerade dieses leidige iTunes auf dem PC – nein! iPhone? Um Gottes Willen! Nein! Das Ding schreibt einem ja alles vor! Sogar die Anordnung meiner Screens. Da bleibe ich lieber bei Android. iPad? Nö. Pads brauche/mag ich (noch) nicht. Möchte es nicht ausschliessen – aber ein Netbook/Notebook ist mir da lieber. iMac? Auch nicht. Zur normalen Arbeit und zum Zocken ist ein Windows-PC immernoch wichtig und gut. Und preiswerter.

Na was denn nun??? Okay, es ist ein Macbook geworden! Wollte gerne im mobilen Bereich paar Dinge „upgraden“. Zum einen wollte ich weg vom Netbook, welches mir hier zum Beispiel im Blog zu klein ist. Im Adminbereich kann man kaum navigieren. Also größeres Display + mehr Leistung war angesagt. Natürlich mußte es nicht gleich ein teurer Mac sein – aber irgendwie reizte mich das Thema schon lange. So als alter Amiga-Fan hat man ja durchaus eine gewisse „Verwandschaft“ mit den Macs. Außerdem mochte ich gerne auch mal MacOS kennen lernen. Windows kenne ich schon sehr gut (ab Windows 98), Linux ein wenig (vorallem SuSe) und Mac eben (bisher) garnicht. Dies ändert sich gerade…

Positiver Nebeneffekt: Mein geliebtes Minecraft läuft auch auf dem Mac! Und am Windows-PC hatte es zuletzt arg rumgezickt – wobei dies einem Problem der Hardware geschuldet ist (Netzwerkzusammenbrüche). Nun habe ich also alles in einem: MacOS + Power + größeres Display + Minecraft + natürlich alle wichtigen Tools für mein Fotohobby. Und natürlich auch Windows – über Parallels ist dies ja kein Problem. Läuft sogar ziemlich flink in der Emulation. Ich bin jedenfalls zufrieden! Naja, nicht ganz: Trotzdem wird auch die Windows-Welt geupgradet. Ein neuer DesktopPC soll den mobilen Mac dann unterstützen.

Was bleibt, ist natürlich eins: Äpfel sind gesund – aber eben „nur“ für den Körper. Äpfelhardware ist es nicht (oder eben nur für den Geist) – zumindest nicht für das Bankkonto…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

:wink: :-| :-x :twisted: :) 8-O :( :roll: :-P :oops: :-o :mrgreen: :lol: :idea: :-D :evil: :cry: 8) :arrow: :-? :?: :!: